[Review] 6 Bronzer im Vergleich

14:30


Heute möchte ich euch 6 Bronzer vorstellen, die ich in den letzten Wochen getragen habe.
Es handelt sich sowohl um matte Konturpuder, als auch schimmernde Varianten zum
Aufwärmen des Gesichtes.

1. w7 | Honululu Bronzing Powder

Hier handelt es sich um ein buttriges, intensiv pigmentiertes Puder mit einem matten
Finish, welches sich gut zum Konturieren eignet. Der Farbton ist recht dunkel und auch
eher warm-braun, lässt sich aber gut verblenden und kann auch von hellen Häutchen
gut getragen werden. 

2. essence | the glow must go on Palette

Ich beziehe mich auf das Trio Produkt in der Mitte der Palette.
Hier haben wir ein stärker schimmerndes Produkt mit einer ebenfalls buttrigen Textur.
Die Farben ergeben vermischt einen schönen Bronzeton, der das Gesicht besonders
im Sommer schön aufwärmt und einen Glow verleiht.


 3. Rival de Loop Young | Baked Bronzer

Hier haben wir das intensivste Produkt. Der Bronzer ist gebacken und hat dadurch eine
trockene Textur. Die Pigmentierung ist sehr stark, der Farbton ein dunkles Bronze.
Das Finish ist super schön leuchtend und ich trage den Bronzer besonders gerne
im Sommer auf vorgebräunter Haut.

4. p2 | Multicolor Bronzer

Dieses Produkt besteht auch aus mehreren Farbtönen, die gemischt einen hellen Brozeton
ergeben. Die Textur, sowie das Finish ist seidig, die Pigmentierung gut.


w7 | essence | Rival de Loop | p2 | trend it up | cover fx

5. trend IT UP | Face Contouring Set 020

Hier beziehe ich mich auf den ersten Farbton des Trios.
Es handelt sich um ein seidiges Puder in einem interessanten leicht rötlichen Farbton.
Die Pigmentierung ist gut und das Finish seidig, leicht schimmernd.
In Kombination mit dem Highlighter der Palette ergibt es einen schönen frischen Teint.


6. cover fx | Custom Enhancer Drops 'Sunset'

Zum Schluss das mit Abstand teuerste Produkt - und leider war es ein Fehökauf meinerseits,
denn ich wollte eigentlich einen der Highlighter dieser Reihe haben und haben ausgerechnet
den einzigen Bronzerton bestellt...
Naja, trotzdem bekam er eine Chance. Es handelt sich hierbei um eine flüssige Textur,
die mithilfe der integrierten Pipette aufgenommen wird. Die Farbe ist ein dunkles Braun
und man muss sehr vorsichtig mit der Dosierung sein. Ich habe mir wenige kleine
Tropfen auf die Konurpunkte meines Gesichtes gegeben und diese mit einem fest
gebundenen Bürstenpinsel eingearbeitet. Das funktionierte rexht gut, trotzdem ist der
Effekt sehr stark und auffällig. Das Finish ist matt.

Welcher ist denn eigentlich euer liebster Bronzer?

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Oh, wie blöd, dass du dich bei dem Ton vergriffen hast.
    Ein toller Post & geniale Bilder. :)

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Katharina
    Hier gehts zu meinem Blog

    AntwortenLöschen