[Produktvorstellung] Bella & Bear Pinsel-Set

13:00



 Allgemein

Vor einigen Wochen hatte ich euch bereits ein Gesichts-Haarentfernungs-Tool
von Bella & Bear vorgestellt (klick).
Kurz darauf wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte, auch ein Pinselset zu testen.
Na aber Hallo :) Und so trudelte kurze Zeit später dieses hübsch verpackte 
15-teilige Pinselset bei mir ein.


Die Marke

Hinter 'Bella and Bear' stecken Patrick und Kelly aus Australien.
Sie vertreiben verschiedene Beauty-Sets, die sie nun via Amazon auch 
in Deutschland vertreiben. Mit dabei sind neben dem Haarentfernungs-Set auch 
Bürsten, Wimpernzangen und Pinsel.
Warum 'Bella and Bear'?
Weil die Katzen der beiden so heißen :) Sie tauchen auf allen Verpackungen auf.
Und apropos Verpackung: die sind wirklich ganz toll designed.



Die Tasche

Die 15 Pinsel sind in einer schwarzen Tasche mit einzelnen Fächern untergebracht.
Die Tasche lässt sich mit einem Reißverschluss öffnen und schließen.
Sie ist sehr praktisch, um die Pinsel mit auf Reisen zu nehmen - 
die Pinsel haben einen guten Halt und sind sicher verstaut.




Die Pinsel

Alle Pinsel haben einen schwarz-silbernen Stiel mit den Bella & Bear Logo drauf.
Vom Gewicht her sind sie relativ leicht und liegen gut in der Hand.
Ich habe sie vor dem ersten Benutzen mit Babyshampoo gewaschen
und das würde ich euch auch empfehlen, weil doch einiges an Schmutz
runtergekommen ist. Auch von der Marke selber wird dies empfohlen.
Die Pinsel haben das erste Waschen allesamt gut überstanden,
ein paar Häärchen stehen an einigen Pinseln aber leicht ab.
Leider stehen auf den Pinseln selbst keine Bezeichnungen für das
Anwendungsgebiet, aber es liegt dem Set eine Broschüre mit Erklärungen bei.
Alle Pinsel haben einen Namen passend zum Thema Katzen, was ich sehr witzig finde.
Die Pinsel sind aus einer Mischung von Synthetik-, Ziegen- und Rosshaarfasern hergestellt.


 The Tiger & The Jungle Cat



 The Tiger ist der größte Pinsel. Er eignet sich zum Auftragen von Puder oder
Bronzer, sofern man ihn großflächig auftragen möchte. 
Dieser Pinsel ist recht kratzig. Ich finde ihn nicht ganz so angenehm auf der Haut.

The Jungle Cat läuft nach oben hin zusammen und eignet sich zum Auftragen
von Blush oder Highlighter. Leider muss ich auch hier sagen, dass der Pinsel
recht kratzig ist.

 The Lynx, The Leopard & The Margay Cat



 The Lynx ist ein festgebundener Bufferpinsel.
Mit solchen Pinseln trage ich gerne Foundation auf, allerdings ist dieser hier mir dafür
zu fest. Oh Mann, ich scheine hier nur zu kritisieren, aber es wird besser!
Versprochen :)

The Leopard und The Margay Cat unterscheiden sich vom Aussehen kaum.
Es sind Pinsel, um Produkte wie Blush, Bronzer oder Highlighter
präsizer aufzutragen. Hier gefällt mir die Qualität.

 The Cheetah



 Der hier ist ein großer Favorit für mich. Der Pinsel ist angenehm weich zur Haut
und dafür gedacht, Blush - besonders Mineral Blush - aufzutragen und das macht er
wirklich gut.

The Gilden Cat, The Bornean Bay Cat & The Marbled Cat



 Der orange gefärbte Pinsel gefällt mir ebenfalls sehr gut. 
Er ist eigentlich für den Auftrag von Concealer gedacht, ich finde ihn aber auch
geeignet, um Lidschatten aufzutragen.

Der helle Pinsel ist ein klassischer Blendepinsel für Lidschatten.
Ich finde diesen hier wieder etwas zu kratzig. Er fühlt sich auf den Augen 
nicht ganz so angenehm an.

 The Fishing Cat, The Caracal & The Rusty Spotted Cat



Der obere Pinsel ist flach gebunden und fast gerade an der Kante.
Er soll dazu da sein, präzise am Lidrand zu arbeiten, beispielsweise einen
Eyeliner zu ziehen/tupfen. Ich habe ihn zweckentfremdet und zum
Auftragen von Augenbrauenpuder verwendet, was gut geklappt hat.

Der dünne Pinsel ist zum Auftragen von Gel-Eyeliner gedacht.
Da ich solche Produkte nicht mehr verwende, kann ich hier nichts weiter zu sagen.

Der dritte Pinsel ist für die Lippen gedacht.
Den silbernen Stiel kann man entfernen, um somit einen besseren Griff zu haben.
Er nimmt den Lippenstift gut auf und malt recht präzise.

The Ocelot, The Sand Cat & The Jaguarundy Cat



Der obere Pinsel ist zum großflächigeren Auftragen von Concealer gedacht.
Er ist angenehm weich zur Haut.

Der mittlere Pinsel ist für das Augan Make Up gedacht.
Man kann mit ihm Farbe in die Lidfalte geben und leicht verblenden.
Das funktioniert recht gut und ist am Auge auch angenehm weich.

Der letzte Pinsel ist wieder zum Verblenden von Lidschatten gedacht.
Er ähnelt sehr dem The Bornean Bay Cat, ist allerdings deutlich weicher.


Meine Meinung

Ich habe Tops und Flops in diesem Pinselset gefunden.
Was auf jeden Fall gelungen ist, ist die Auswahl der Pinsel.
Für mein Make Up fehlte mir nichts, alle Bereiche, für die ich Pinsel benutze,
wurden abgedeckt, teilweise sogar mehrfach.
Wer noch keine oder wenig Pinsel zu Hause hat, kann sich das Set auf jeden
Fall mal ansehen. Dann bekommt ihr eine gute Ausstattung!

PR Sample



You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Danke für die tolle Vorstellung.
    Ich kenne die Pinsel, weder die Marke. Ich suche momentan Pinsel und werde mir diese Pinsel mal genauer anschauen.
    Lieebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen