[Produktvorstellung] Wunderfrollein

13:05


 Vor Kurzem wurde ich per Mail gefragt, ob ich die "Wunderfrollein"-Pflegeserie testen möchte.
Bei Pflegeprodukten bin ich erst einmal etwas skeptisch, da ich mir nicht so viele verschiedene Produkte
'ins Gesicht klatschen' möchte. Ich habe mit meiner Gesichtshaut die Erfahrung gemacht: Weniger ist mehr!

Dennoch war ich neugierig und habe mich durch die Internetpräsenz von Wunderfrollein geklickt 
und war sofort positiv überrascht. Besonders das Konzept hat mich überzeugt, sodass ich einer
Kooperation schließlich gerne zugestimmt habe.

Ich bekam ein süßes Päckchen mit allen 5 Produkten der Pflegeserie zugeschickt.
Zudem eine Mappe mit allen wichtigen Informationen über die Entstehung der Serie.
Von der Idee bis zur Umsetzung. Man merkt sofort: Hier steckt wirklich viel Liebe drin!




Erschafferin der Wunderfrollein Produkte ist Christine. Sie hat jahrelang im Marketingbereich eines
Kosmetikunternehmens gearbeitet und hatte den Traum einer eigenen Pflegelinie, die
nachhaltig in Deutschland produziert wird und uraltes Pflanzenwissen mit Hightech vereint.
Wirkstoffe der Produkte stammen von einheimischen Pflanzen wie z.B. Hagebutten-,
Traubenkernöl, Nachkerzenöl, Ringelblume und Johannisbeerextrakt.

Was ich noch besonders erwähnenswert finde, ist, dass Christine auf typische Werbeverprechen wie
Anti-Aging Effekt verzichtet. Die Produkte sind auf eine optimale Versorgung der Haut mit
Nähr- und Wirkstoffen ausgerichtet.


 Verführung der Reinheit

Zarter Reinigungsschaum

Der Reinigungsschaum wird, wenn man ihn im Gesicht einmassiert, gelartig.
Er lässt sich gut in die Haut einarbeiten und wird mit klarem Wasser abgespült.
Er reinigt die Haut und entfernt gleichzeitig das Make Up.
Nach der Anwendung fühlt sich die Haut angenehm weich an.
Der enthaltene Hopfenextrakt soll antibakteriell wirken, der Johannisbeerextrakt soll sie Hautbarriere stärken.

 


 Geheimnis der Frische

Ausgleichender Gesichtsnebel


Aus der Sprühflasche kommt fein zerstäubt ein Gecihtsnebel, der die Haut nach der Reinigung
beruhigt und erfrischt. Man kann das Produkt auch über dem Make Up anwenden, ohne
dieses zu verschmieren.

 


 Magie des Augenblicks

Rundum-glücklich Augenpflege

 Die Creme soll der Augenpartie langanhaltend Feuchtigkeit spenden, Augenringe mindern
und die Haut beruhigen. Enthaltene Apfelstammzellen sollen der Hautalterung entgegen wirken.
Außerdem soll es wie eine Base für das Augen Make Up wirken.



 Wunder des Tages

Magische Tagespflege

Die Tagescreme hat eine leichte Farbabgabe und verleiht der Haut einen ebenmäßigeren Teint.
Zudem wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, ein Lichtschutzfaktor ist ebenfalls enthalten.
Die Creme lässt sich dank Pumpspender ideal aus der Verpackung entnehmen.


Zauber der Nacht

Traumhafte Nachtpflege

In gleicher Verpackung, allerdings ohne Tönung kommt die Nachtcreme daher.
Die versorgt die Haut ebenfalls mit Feuchtigkeit, aktiviert die Hautfunktion 
und Hautgeneration und bekämpft Trockenheit.




 Mein Eindruck

Ich finde die Produkte sehr hochwertig verpackt und liebevoll designed.
Sie haben allesamt einen recht neutralen, angenehmen Geruch und eine schöne Konsistenz.
Was ich toll finde, sind die hygienischen Pumpspender, mit denen alle Produkte versehen sind.
So muss man nicht mit den Finger in ein Töpfchen greifen oder mit einer Tube Produktreste wieder
draufschrauben - könnt ihr mir folgen? ;-)
Ich habe von allen Produkten einen guten Eindruck, was die pflegende, vor allem feuchtigkeitsspendende 
Wirkung betrifft. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung geschmeidig an und zeigt keinerlei
Anzeichen von Hautirritationen.



Falls euch die Produkte interessieren, schaut doch mal auf der Homepage von Wunderfrollein vorbei. 
Dort könnt ihr noch weitere Informationen über die einzelnen Produkte erhalten und sie bei Bedarf direkt bestellen.


PR Sample






You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hallihallo! Die Produkte sehen auf jeden Fall total schön aus richtig liebevoll designt. Sind die Produkte auf eine bestimmte Altersgruppe ausgerichtet? Lieben Gruß, Ann.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,

    einen schönen Blog hast du hier. Mich erde interessieren, was du für Erfahrungen mit dauerhafter Haarentfernung gemacht hast. Wax, Sugaring oder doch lieber rasieren?

    Viele Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Bisher habe ich nur Rasieren und Kaltwachs ausprobiert. Kaltwachsen konnte mich überhaupt nicht überzeugen.

      Löschen