Alternativen zum google Reader

13:36

Ja, ihr habt es sicherlich schon mitbekommen: ab dem 01. Juli wird der Google Reader eingestellt.
Heißt: Wer seine Lieblingsblogs über diesen Service abonniert hat, sollte sich schnell nach einer Alternative umsehen. Hier zeige ich euch ein paar Möglichkeiten:

Mein persönlicher Favorit! Ihr könnt ganz einfach eure abonnierten Blogs in Bloglovin einfügen.
Wie das geht, erfahrt ihr hier.

Die meisten Blogger haben auch einen Twitter-Account. Wenn ihr diesem folgt, erfahrt ihr, wann es einen neuen Blogpost gibt.

Viele Blogs könnt ihr auch per Facebook verfolgen.

Auch hier könnt ihr einfach eure abonnierten Blogs vom Google Reader importieren.

5. Feedly
Ein bekannte RSS Reader - auch könnt ihr eure Blogs importieren.

Ebenfalls ein übersichtlicher Service, sehr ähnlich dem Google Reader.






You Might Also Like

0 Kommentare